Die Simulation der thermischen Eigenschaften eines Gebäudes liefert wertvolle Daten, um Energie bestmöglich zu nutzen, aber auch um die richtigen Heiz- und Klimasysteme zu wählen und adäquat zu dimensionieren.

Auch die akustischen Eigenschaften von Räumen sind ein entscheidender Faktor für das Komfortempfinden der Nutzer und lassen sich mittels Simulationen vorab überprüfen und nach Bedarf anpassen.

Tages- und Kunstlichtsimulationen optimieren die Beleuchtungssituation – für helle Räume zum Leben und Arbeiten.
 
Gebäudesimulation
Abbildung: Visueller Komfort in Tageslichtsimulation des Kunstverein München von R. Mayr-Schütz und Th. Wagner (Seminar Martin Kusic-Patrix, Licht und Energie, Hochschule München)